menu 1
menu 2
menu 3
menu 4
 
Disclaimer
Haftungsausschluß
Hier geht es zum alten Gästebuch Teil 2 (nur Lesen)
Hier geht es zum alten Gästebuch Teil 1 (nur Lesen)

Feedback bitte per Mail - dazu Bild anklicken.
Das Gästebuch ist wegen SPAM für Einträge geschlossen!

Feedback per Mail
 

Sachkundenachweis..

Die Fragen zur Sachkundeprüfung -Hundeverordnung NRW- wurden im Jahr 2000 von Mitarbeitern von Veterinärämtern im Regierungsbezirk Köln entwickelt und zur allgemeinen Kenntnisnahme mit Lösungen veröffentlicht. Nach meiner eigenen Sachkundeprüfung haben unser Dobermann Ben und ich die Fragen aus Frust über die Hundeverordnung vor inzwischen fast 11 Jahren unverändert und unkommentiert interaktiv gemacht.

Viel Vergnügen beim Üben!

Bei den 109 Multiple-Choice-Fragen der Teile A, B und C sind je Frage mindestens eine, oft aber auch mehrere richtige Lösungen möglich. Bei einer richtigen Lösung erscheint das Feedback sofort. Bei mehreren Lösungen muß vor dem Feedback noch der Button -Lösung überprüfen- angeklickt werden. Bei den 6 Zuordnungsaufgaben aus A, B und C muß durch Drag and Drop mit der Maus die richtige Zuordnung hergestellt werden Bei einer Teilaufgabe müssen die passenden Begriffe aus einer Liste ausgewählt werden.

Ende 2002 wurde die Landeshundeverordnung durch das Landeshundegesetz abgelöst. Dabei wurden einige Bestimmungen und Fragen leicht abgeändert. Die Besitzer einiger gelisteter Hunderassen müssen auch jetzt die Sachkundeprüfung noch beim Amtstierarzt machen. Den Fragenkatalog zum Sachkundenachweis nach dem Landeshundegesetz §3 im PDF-Format findet man auf der Webseite der Stadt Köln. Beim Übergang zum Landeshundgesetz ergaben sich einige kleinere Veränderungen der Bestimmungen und Fragen. die ich jetzt in die interaktive Fassung übernommen habe. In der jetzt (endlich) aktualisierten Fassung kann man die Fragen sowohl einzeln als auch als Liste abrufen und so leichter mit dem Katalog in gedruckter Form vergleichen.

Die Besitzer von anderen großen Hunden können zwischen der Prüfung beim Amtstierarzt und der bei anderen zugelassenen Tierärzten wählen. Nähere Angaben dazu findet man ebenfalls auf der Website der Stadt Köln und auf den Webseiten anderer Städte und Kreise in NRW.

Für die Prüfung bei niedergelassenen Tierärzten hat die Tierärztekammer Nordrhein einen anderen, eigenen Fragenkatalog veröffentlicht.

Nach der Prüfungsordnung für die Begleithundeprüfung müssen Personen, die erstmals an dieser Prüfung teilnehmen ebenfalls einen Sachkundenachweis erbringen. Die Prüfungsteile A bis C sind den Sachkundefragen aus NRW sehr ähnlich. Damit die Begleithundeprüfung als Sachkundenachweis anerkannt werden konnte wurden damals (vor etwa 11 Jahren) viele Fragen aus dem Fragenkatalog von NRW übernommen.



 

 

 

   

 

 

 

© 2000 - 2011 Georg und Ben